Bundesliga Wetten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne 9,02 / 1041 Stimmen

Bundesliga Wetten sind in der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken, ob in Deutschland oder International. Der Fußballboom seit dem Jahr 2000 hat die Bundesliga zu einer großen wirtschaftlichen Maschinerie gemacht. Das Gesamtbudget der Clubs der 1. Bundesliga betrug 2008/09 über 600 Millionen Euro. Im europäischen Vergleich der Umsatzzahlen lag die Bundesliga 2006/07 mit 1,4 Milliarden Euro hinter England sogar an zweiter Stelle, wobei nur zwei Vereine in die europäische Top 20 eingedrungen sind, was für ein hohes Maß an Ausgeglichenheit steht. Leider ist nicht genau bekannt wie hoch die Wettsummen sind, die bei den jährlichen Bundesliga Wetten investiert werden. Weil in der 1. und 2. Bundesliga auch mal der Kleine dem Großen ein Bein stellt eignen sie sich besonders für Sportwetten bzw. Fussball Bundesliga Wetten. So kann man oftmals mit geringem Einsatz bei einer Bundesliga Sportwette viel gewinnen.

William Hill100% Neukundenbonus bis 100€ (DE100)
Bet at Home50% Neukundenbonus bis zu 100€
Tipico100€ Wettbonus für alle neuen Kunden
MyBet25% Wettbonus für Neukunden bis 50€
Betway25€ Willkommensbonus für neue Kunden

Wer hätte zum Beispiel in der Saison 2008/09 darauf gewettet, dass der VfL Wolfsburg am Ende als Deutscher Meister feststeht? Die Bundesliga Wetten haben sehr viel dazu beigetragen, dass der deutsche Ligabetrieb auch in fremden Ländern eine größere Rolle spielt, denn durch das umfassende Angebot an Online Wettbüros sind Sportwetten auf viele weltweite Wettkämpfe möglich. Sehr viele Online Wettbüros bieten zusätzlich Livewetten an. So sind nahezu alle Möglichkeiten gegeben, so dass man Beispielsweise auch darauf tippen kann wer den nächsten Einwurf bekommt, ob überhaupt noch ein Tor fällt oder ob es einen Elfmeter gibt. Das erzeugt beim Konsumenten eine noch flexiblere Möglichkeit seine Fußballwetten zu platzieren. Nicht zuletzt dadurch werden Bundesliga Wetten immer attraktiver und beliebter bei den Konsumenten, denn ein Spiel zu sehen auf das man selbst eine Fußballwette gemacht hat gibt zusätzliche Spannung und macht die Freizeitgestaltung Fußball noch interessanter.

Bundesliga Wetten in der 1. und 2. Liga – Wer kennt sie nicht!

Nach Beschluss des Deutschen Fußball Bundes (DFB) wurde die 1. Fußball Bundesliga für die Saison 1963/64 gegründet. Als höchste deutsche Spielklasse im Fußball löste sie damals eine Art K.O. System ab, dass aus den Meistern und drei Zweitplatzierten der fünf Oberligen den Deutschen Fußballmeister ermittelte. Die neue Bundesliga war eine Liga bestehend aus 16 Vereinen. Die Gründungsmitglieder waren: Hertha BSC Berlin, Eintracht Braunschweig, Werder Bremen, Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, der Hamburger SV, 1. FC Kaiserslautern, Karlsruher SC, 1. FC Köln, Meidericher SV (MSV Duisburg), TSV 1860 München, Preußen Münster, 1. FC Nürnberg, 1. FC Saarbrücken, FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart. Wer am Ende der Saison, mit Hin- und Rückrunde, in dieser Liga auf dem ersten Platz stand konnte sich fortan Deutscher Meister nennen. Von dort an gab es somit natürlich auch die Bundesliga Wetten, die in den folgenden Jahren einen regelrechten Boom in Deutschland auslösten.

bundesliga wetten

Nun an gab es an jedem Stammtisch in Deutschland nur noch ein Thema: Die Fußball Bundesliga. Auch Bundesliga Wetten waren jetzt nicht mehr von dort wegzudenken, weil man so den Diskussionsbedarf über den Sport noch weiter forcierte, zu dem gab es so etwas wie Champions League Spiele noch gar nicht, Fussball Weltmeisterschaften fanden zwar auch damals schon alle 4 Jahre statt, jedoch war auch in den anderen Ländern in Europa noch nicht der richtig große Fussball Boom ausgebrochen, daher waren auch internationale Spiele kein wirklicher Alltag , wie es heutezutage der Fall ist. Bleiben wir lieber beim Thema Bundesliga Wetten! Der erste Meister war übrigens der 1. FC Köln und die Vereine 1. FC Saarbrücken und Preußen Münster stiegen aus der Bundesliga ab. Nach der zweiten Saison wurde die Bundesliga auf 18 Vereine aufgestockt. Aufgrund der Gründung der zweiten Bundesliga im Jahre 1974 wurde die Zahl der Absteiger auf 3 erhöht. Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung hatte die Bundesliga für die Saison 1991/92 sogar 20 Vereine da die beiden Erstplatzierten der ehemaligen DDR Oberliga einen Startplatz in der Bundesliga erhielten.

Der einzige Deutsche Meister in einer BL-Saison mit 20 Teilnehmern war der VfB Stuttgart und die beiden Ost-Clubs waren der FC Hansa Rostock und Dynamo Dresden, welches sich sogar mehrere Jahre in der Bundesliga halten konnten. Da es in diesem Jahr 4 Absteiger und nur 2 Aufsteiger aus der 2. Bundesliga gab hatte die BL von da an seine heutige Struktur gefunden. Hätte man das damals gewusst und bei einem der Internet Wettanbieter darauf gewettet, dass der der VfB Stuttgart Meister wird, bräuchte dieser Glückspilz sich heute keine Gedanken mehr über Geld zu machen, die Quoten bei den Bundesliga Wetten waren damals so hoch, dass ein paar tausend Mark als Einsatz gereicht hätten um daraus Millionen zu machen. Die zweite Bundesliga bestand vom Anfang bis 1981 und in der Saison 1991/92 aus zwei Gruppen. Es gab eine Nord- und eine Südgruppe, doch das attraktivere System der gesamtdeutschen 2. Bundesliga setzte sich am Ende durch. Die 2. Bundesliga bestand lange aus 20 Vereinen ist heute jedoch in Ihrer Struktur der 1. Bundesliga angepasst. Die 1. Bundesliga besteht heute aus 18 Vereinen wobei der Erstplatzierte nach der Saison der deutsche Meister ist und die beiden Letzten absteigen. Es gibt zum Beispiel auch Bundesliga Wetten darauf wer in der laufenden Saison alles absteigt.

Die einzige Mannschaft die niemals abstieg und von der ersten Saison an dabei war, ist der Hamburger Sport Verein oder kurz HSV. Die Rekord Aufsteiger sind der 1. FC Nürnberg und Arminia Bielfeld mit jeweils sieben Aufstiegen der VfL Bochum hat sechs Aufstiege auf dem Konto. Die Rekord Absteiger sind ebenfalls der 1. FC Nürnberg und Arminia Bielefeld mit jeweils sieben Abstiegen gefolgt vom MSV Duisburg und dem Karlsruher SC mit jeweils sechs Abstiegen. Rekordmeister ist der FC Bayern München mit zwanzig Meisterschaften gefolgt von Borussia Mönchengladbach mit fünf Titeln. In der ewigen Tabelle führt ebenfalls Bayern München diesmal vor dem SV Werder Bremen und dem Hamburger SV. Rekordtorjäger ist Gerd Müller mit 365 erzielten Ligatoren und die meisten Spiele machte Karl-Heinz Körbel mit 602 Einsätzen. Tippen Sie doch auf den nächsten Torschützenkönig mit den Bundesliga Wetten, am besten schon zu Beginn der Saison, sicherlicht die die Chance damit Erfolg zu haben nicht so sehr hoch, jedoch sind die Quoten dafür umso höher, suchen Sie sich doch einfach 2 oder 3 Spieler raus, die ihrer Meinung nach Torschützenkönig werden könnten und schließen somit gezielte Bundesliga Wetten ab.

unibet sportwetten bonus

Neben Bundesliga Wetten, Pokal sowie Champions League Fussball Wetten und Sportwetten zur Fussball-WM und EM kann bei den Wettanbietern natürlich auch auf andere Sportarten gewettet werden, jeder kennt zum Beispiel die Pferdewetten zu den großen, berüchtigten Rennen, bei denen tausende Besucher Sportwetten abschließen und auf der Rennbahn mitfiebern ob Ihr „Gaul“ das Rennen macht oder nicht. Aber auch bei Hunderennen oder Tennis, Golf, Basketball sowie Eishockey und Formel 1 Sportwetten können bei den Wettbüros abgeschlossen werden, es gibt natürlich noch viele weitere Sportarten sowie Nischenwetten auf die gesetzt werden kann, jedoch empfehle ich das wetten auf sein jeweiliges Spezialgebiet zu beschränken um keine großartiken Risiken einzugehen und vorhandenes Wissen vielleicht auf eine Fußball Sportwette bei den Bundesliga Wetten anwenden zu können. Interessant ist auch ein Bundesliga Quoten Vergleich, besonders für Leute die die mehr als nur eine Wette tipoen.